zum Inhalt springen

+++ ACHTUNG! ++ CORONA-MAßNAHMEN ++ ACHTUNG! +++

Aufgrund der angeordneten Corona-Maßnahmen gelten für die Teilnahme am Großen Examens- und Klausurenkurs im Sommersemester 2020 bis auf Weiteres besondere Bedingungen, die über den folgenden Link einsehbar sind:

Besondere GEK-Bedingungen SoSe 2020

Mündliche Examensvorbereitung

Die mündliche Prüfung ist der zweite Teil der staatlichen Pflichtfachprüfung. Sie macht, an nur einem Tag durchgeführt, 40% der Gesamtnote im staatlichen Teil aus.

Der Tag der mündlichen Prüfung ist damit der Tag der Entscheidung über Ihr Examen – ein Tag, an dem Sie mit einem sicheren Auftreten und soliden Rechtskenntnissen mögliche Misserfolge aus den schriftlichen Arbeiten ausgleichen oder Ihre guten Ergebnisse bestätigen können.

Weil das rechtswissenschaftliche Studium sehr stark auf die schriftliche Klausurbearbeitung ausgerichtet ist, kommt auch die Vorbereitung auf den mündlichen Teil der Ersten Prüfung meist zu kurz. An diesem Punkt setzt das umfassende Konzept des Großen Examens- und Klausurenkurses an. Mit unseren Veranstaltungen möchten wir Sie auf den Ernstfall vorbereiten, Ihnen die Angst vor der unbekannten Prüfungssituation nehmen und Ihnen einen realitätsgetreuen, unmittelbaren Eindruck von den Anforderungen verschaffen.

Sie werden im Rahmen unserer Veranstaltungen ausschließlich von erfahrenen Prüfer_innen des Justizprüfungsamtes geprüft. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, Informationen aus allererster Hand zu erlangen.

Die beiden Teile der mündlichen Prüfung, der Vortrag und das Prüfungsgespräch, werden von uns in zwei separaten Veranstaltungen angeboten.